Zum Inhalt springen
Gratis Standard Paketversand 🚚 ab € 99,00 in die EU
nach minileiste

minileiste AL16X5 Abschlussleiste, 16x6x2000mm

-24%
CHF 16.00 CHF 21.00
CHF 8.00/m
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar

✔ Maße: 16 x 6 x 2000 mm
✔ Schnelle und einfache Clipmontage
✔ Made in Austria

Wählen Farbe

Abschlussprofil für Bodenstärken ab 5 mm. Anschlussfuge 5 – 13 mm.

minileiste AL16X5

Das Abschlussprofil AL16X5 stellt einen dezenten und innovativen Abschluss von Bodenbelag zu Wand, Fenster(rahmen) oder Treppenstufe her - dort, wo Anschluss- und Dehnfugen bautechnisch eingehalten werden müssen.

Geeignet für: Parkett, Laminat, Designböden und Fliesen

* Sonderfarbe im Abverkauf, nur so lange der Vorrat reicht

100% Aluminium. Oberflächen elegant eloxiert (Silber, Titan, Schwarz, Gold) oder hochwertig pulverbeschichtet (Weiß)

Einzelne Profilstangen á 200 cm Länge. Die Profile werden einfach gestückt und bei Ecken auf Gehrung gesägt.

Montageclips vom Typ CLIP5 und Montagehilfe MH100

Jetzt kostenlose Muster bestellen

0 / 0

Werkzeuglos, schnell und einfach

Die Abschlussprofile von minileiste lassen sich einfach, werkzeuglos und ohne sichtbare Befestigungspunkte montieren: Kein Bohren, kein Schrauben, kein Hämmern, kein Dreck, kein Lärm, kein Ärgern. Unregelmäßigkeiten im Mauerwerk lassen sich leicht ausgleichen, indem du bei Bedarf einfach zusätzliche Montageclips anbringst.

Schritt 1

Die Breite der Anschlussfuge sollte je nach verwendetem Abschlusssystem zwischen 5 und 12 mm sein. Ebenfalls zu berücksichtigen ist die Stärke des Bodenbelags. Systeme des Typs X5 können bereits ab einer minimalen Bodenbelagsstärke von 5 mm eingesetzt werden.

Schritt 2

Die Abmessungen für die Profilzuschnitte werden an den Wandflächen abgenommen. Gehrungsschnitte für Innen- und Außenecken werden hierbei berücksichtigt.

Schritt 3

Die Profile werden passend abgelängt. Hierbei wird in einem Arbeitsgang der Gehrungsschnitt für Innen- oder Außenecke angebracht. Das Profil wird dabei sicher in der Schnitthilfe positioniert. Das Profil kann somit beim Schneidevorgang nicht verkanten.

Schritt 4

Die Montageclips werden stirnseitig in das Abschlussprofil eingeschoben. Achtung: In der Abschlussleiste sind zwei gegenüberliegende Vorsprünge eingearbeitet, zwischen denen die Montageclips leichtgängig geführt werden.

Schritt 5

Montageclips alle 30 cm in die Abschlussleiste einsetzen.
NUR FÜR SCHWIMMENDE BÖDEN: In die Abschlussfuge ist bei Bedarf vor der Montage der Leiste etwas flexibler Montagekleber oder Silikon einzubringen, um die Leiste sicher zu fixieren.

Schritt 6

Das Abschlussprofil mit den eingeschobenen Montageclips wird nun an der Wandfläche in Montageposition gebracht. Mit der Montagehilfe werden die Montageclips vorsichtig aufgespreizt, indem mit der Montagehilfe die Montageclips Richtung Wand gedrückt werden.

Schritt 7

Sobald der Spannvorgang abgeschlossen ist, wird das Abschlussprofil nach unten gedrückt und die Montagehilfe abgezogen. Nun wiederholt sich der Spann- und Montagevorgang, bis alle Montageclips eines Abschlussprofils gespannt und versenkt sind. Zu evtl. Korrekturen kann das Abschlussprofil jederzeit aus der Anschlussfuge entnommen werden.

Schritt 8

Das Abschlussprofil ist montiert. Nach einer kurzen Kontrolle kann das nächste Teilstück montiert werden.